Skip to content

@kaira und read An. “Sei das Gefäß meiner Verse”.

Ihrer beider >>>> Spontan-Projekt gefällt mir ausnehmend gut. Haben Sie nicht Lust, das in >>>> Der Dschungel durchzuziehen, als lyrischen Dialog? Ich würde dort dann read An den Contributor-Status geben, so daß sie eigene Beiträge schreiben kann und nicht mehr nur auf die Kommentarfunktion angewiesen ist, und dann würden Sie beide über die Kommentare diesen Gedichtbaum aufbauen? Hier im virtuellen Seminar funktioniert das mit Contributor-Status ja leider nicht. Aber ich würde dann von hier zu Ihrem Dialog in Der Dschungel verlinken.

Der Vorteil dort wäre auch, daß Leser, ohne daß das wie hier unübersichtlich wird, mitkommentieren könnten.

Was meinen Sie?

Herzlich

ANH

{ 9 } Comments

  1. read An | May 8, 2009 at 1:19 pm | Permalink

    Huch, sah ich jetzt erst! Ja klar wieso nicht!
    Kaira, was ist mit dir? Ehrlich gesagt habe ich mir so etwas schon die ganze Zeit vorgestellt und ganz so neu ist das für mich nicht :-), gewissermaßen.
    Aber ich könnte auch verstehen wenn kaira das ausschlägt, einfach ist das nicht, ich persönlich brauche den Dialog ja doch. Ich melde mich bei Ihnen wenn kaira noch das “Go” gibt.

  2. kaira | May 8, 2009 at 7:09 pm | Permalink

    Go!

    Lass uns sehen, wie weit das Wasser fließen kann.

    Ich bin versucht noch einiges zu sagen vorher zu meinen Vorstellungen für dieses “Projekt” (für mich eher: Experiment), aber ich starte lieber mit einer Hypothese: Ich denke wir wollen dasselbe.

  3. ANH | May 10, 2009 at 2:27 pm | Permalink

    @read An & Kaira.

    Gut, ich vergebe jetzt gleich an read An den Contributoren-Status in Der Dschungel; sie bekommt, wenn’s getan ist, eine email-Benachrichtigung. Dann kann sie den ersten Text als vollwertigen Beitrag in Der Dschungel einstellen, und Kaira reagiert darauf.

    Sò, g e t a n. Read An, Sie können loslegen. Packen Sie den Text auf die Dschungel-Hauptsite, eine Rubrik ordne ich dann zu.

    ANH

  4. Jacoby | July 25, 2011 at 8:42 pm | Permalink

    Holy Toledo, so glad I clciekd on this site first!

  5. rgerlvet | July 26, 2011 at 10:04 am | Permalink

    xk337s jrrwialajkvd

  6. cgrlbmuzgqw | July 27, 2011 at 3:17 pm | Permalink

    nNi6yY gwvnfgdycgok

  7. Sybille | January 9, 2013 at 4:16 am | Permalink

    BIN ICH?Ffcr dich bin ich mutig,sagst du – ich kann es nicht nachvollziehenffcr ihn bin ich ganz bedensors,grenzenlose Begeisterung – seine Empfindung erreicht mich nicht ffcr sie rede ich zu viel,hilfloses Schweigen – kfcnstliche Pausen als mein Madf ffcr sieffcr manchen bin ich arrogant,heimliche Ablehnung – von mir erffchltffcr uns leiste ich viel,wohlwollende Anerkennung – mein Labsalffcr euch frage ich zu viel,eure vere4rgerte Miene – meine Auslegungffcr andere bin ich Kamerad,Treue und Verle4dflichkeit – oft stodfe ich an meine Grenzenffcr manche bin ich Vorbildihr Bild von mir Wunschvorstellung von Ste4rkeffcr viele bin ich sichtbar,viele Ansichten – ist auch nur eine passende dabeiffcr alle bin ich etwasffcr jeden etwas anderesffcr mich bin ich ratlosbin ich, was andere von mir erwarten?bin ich, was andere in mir sehen?bin ich, was von ihnen bei mir ankommt? mein Selbstverste4ndnis nur ein Widerhall ihrer Empfe4ngnis?meine Wahrnehmung nur doppelt gespiegelte Wirklichkeit?mein Handeln nur vorauseilender Gehorsam?bin ich nicht immer dieselbe?Im Spannungsfeld zwischen Begeisterung und Ablehnung zerreidft meine Welt.a9 dru10.10.04

  8. gynvyxrsamt | January 11, 2013 at 9:49 pm | Permalink

    WtE8yt frgbwlmdescp

  9. Michaeltrulp | September 19, 2017 at 4:45 am | Permalink

    azithromycin 250 mg price

Post a Comment

Your email is never published nor shared.

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture.
Anti-Spam Image